Suche
Close this search box.

Spenden durch Hausmusikabend und Schul-Kino helfen in der Partnerschule in Tansania

750 € sind zusammengekommen! Die Spenden nach dem Hausmusikabend und das Aufrunden des Kino-Eintritt-Betrags haben eine sehr schöne Summe zusammen ergeben, die in der dortigen Landeswährung einen Betrag von 1.822.946,33 Tansanischen Shillingis erbrachten. Mit diesem Geld konnte die Schulleiterin Sister Anna Ussiry Lebensmittel für die Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule SUN-Secondary in Mpanda, Tansania erwerben. Des weiteren können Schuhe und Kleider angeschafft werden.
Die Schule hat eigentlich einen Monat Ferien, damit die Schüler:innen zu Hause Weihnachten und Silvester feiern können. Nur gibt es eine ganze Reihe von Schüler:innen, die entweder Waisen sind, oder deren Eltern sich ihre Ernährung zu Hause oder auch die Reise kosten nicht leisten können.
Diesen Menschen haben Sie, die Sie gespendet haben, ein schönes (und sattes!) Weihnachtsfest ermöglicht – einen herzlichen Dank auch von Sister Anna Ussiry!
Die Partnerschaft entstand durch eine Chorfahrt und einen Gegenbesuch von Tansanis in den Jahren 2016-17, die in der interkulturellen Revue „Ebony and Ivory“ gipfelten. Seit dem gibt es einen regen Austausch von Nachrichten und die Spendengelder vor allem des Hausmusikabends gehen als willkommene Unterstützung nach West-Tansania. Bei Fragen zu der Reise, der Revue oder auch den Spenden und der Partnerschaft steht Herr Schultz-Etzold gerne Rede und Antwort.

WEITERE NEUIGKEITEN

Spende für das Hospiz

Nach der erfolgreichen Aufführung unseres Stücks „Einer Lügt“ hat unser DSP-Kurs unter der Leitung von Frau Kretschmann beschlossen, die gesammelten