Öko-Krimi

Aus Anlass der Projektwoche 2019 wird ein Öko-Krimi unter der Leitung von Herrn Sellmer eingeübt.

Insgesamt spielen 22 Schülerinnen und Schüler eine Rolle und erzählen vom Mord an einem Unternehmer. In diesem Fall gibt es reihenweise Verdächtige: Von der Frau des Opfers bis hin zur geheimen Geliebten seines Sohnes haben viele Leute ein Motiv.

Das Stück wird am Donnerstag zweimal in der Aula aufgeführt. Die erste Vorstellung wird um 16 Uhr und die zweite um 17 Uhr stattfinden.

Das Stück hat eine Länge von ca. 40 aufregenden Minuten voller Spannung.