Hier ist Raum für Macher

und natürlich auch Macherinnen…

Wir eröffnen jetzt gerade (11 Uhr) unseren MakerSpace, der eigentlich schon viel früher hätte feierlich eingeweiht werden sollen. Pandemiebedingt verschoben ist nun aber der große Tag für seine offizielle Eröffnung.

Großer Dank gebührt an dieser Stelle unserem Beauftragten für IT-Entwicklung, Holger Jessen-Thiesen, der sich um alle Belange dieses MakerSpaces gekümmert hat: von der Idee, zu einer ersten Projektskizze, zum Anwerben von Sponsoren über die Auswahl der richtigen Geräte und Gadgets, die Einrichtung des Raumes und bis zu der Realisierung erster Projekte.

Was ein MakerSpace überhaupt ist und was unseren MakerSpace auszeichnet, hat er hier für Sie zusammengetragen:

So ein Raum – ein Freiraum für Kreativität oder eine Ideen-Werkstatt – ist sicherlich ein nice to have, muss aber auch betreut werden. Auch hier wurde durch tätige Mithilfe von Holger Jessen-Thiesen eine Lösung gefunden. Wir begrüßen auch an dieser Stelle unseren ehemaligen Schüler Elias Andresen recht herzlich. Welcome back!

Elias steht als Ansprechpartner rund um den MakerSpace bereit und hat in den ersten zwei Wochen seiner Tätigkeit schon mächtig rangeklotzt und gewerkelt. Neben einer fundierten Einarbeitung (Wie bedient man denn eigentlich die ganzen Maschinen?) hat er sich ein erstes Programm für den Monat November ersonnen. Alle Kontaktdaten, Öffnungszeiten und einen Überblick über die Workshops erhalten Sie hier:

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch ganz herzlich bei den Sponsoren, ohne die solch ein Projekt nicht zustande gekommen wäre:

Ein Raum für Digitales – kreiert vom Beauftragten für die digitale Entwicklung – lässt sich natürlich nicht nur physisch vor Ort besichtigen. Wenn Sie es heute zur Eröffnung nicht einrichten konnten, aber trotzdem schon mal einen Blick in den Raum werfen wollen, geht das hier: Herzlich willkommen zur virtuellen Raumbesichtigung!

WEITERE NEUIGKEITEN

Adventskalender 2021

Auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen und euch Botschaften aus der Glücksschmiede, einem Profilkurs der Klassen 5/6, in Form

Schulsozialarbeit neu aufgestellt

Das Thema Schulsozialarbeit ist zwar nicht wirklich neu und Korinna Carstensen arbeitet auch schon recht lange als unsere Schulsozialarbeiterin bei uns.