Suche
Close this search box.

Neue FPS-Bienen in Empfang genommen

Unsere Bienen sind leider alle bei einem Gewitter gestorben, weil Gurte um die Bienenstöcke locker waren. So wurden die Deckel herunter geweht und so gelangte Wasser in die Beuten. Die Bienen sind alle erfroren. Wir brauchten also neue Völker für unsere Imkerei.

Letzte Woche, am 3. Mai, beschenkte Herr Schönlein die Schulimkerei der FPS Niebüll mit einem Bienenvolk. Dank ihm kann die Imkerei-AG und das Profil „Imkerei“ weiter mit den Bienen arbeiten.

Und auch Herr Jahnke hat zwei von seinen Bienenvölkern der Schule gespendet. Er brachte die Bienenvölker in der Nacht in die Schule, da Bienen tagaktive Lebewesen sind und so alle in ihrem Bienenstock waren. Herr Jahnke verschloss die Fluglöcher. Die Bienen konnten also nicht wegfliegen, wenn sie durch irgendetwas verschreckt wurden. Als die Bienenvölker in der Schule waren, nahm unser Imker die „Dichtungen“ ab. So konnten die Bienen am nächsten Tag einen Rundflug machen und ihr neues Territorium kennenlernen und die besten Pollen- und Nektarsammelstellen finden.

Schon ein paar Tage später hatten sich die Bienen gut eingelebt und fingen wieder mit ihren ganz natürlichen Prozessen – wie zum Beispiel Wabenbau, Königin und Brut füttern oder auch alte Zellen reinigen – an.

Wir sind alle sehr froh, dass sich die Bienen so schnell und gut eingelebt haben.

Die Schülerinnen und Schüler des Profilkurses „Imkerei“ aus Klasse 5 und 6

WEITERE NEUIGKEITEN

Bonjour de Gien!

15 Schülerinnen und Schüler sind mit zwei Lehrkräften vom 21. bis 29.5. in Niebülls französischer Partnerstadt Gien. Neben dem Eintauchen

Künstliche Ordnung

Der zweite DSP-Kurs des 13. Jahrgangs führt das selbstentwickelte Stück „Künstliche Ordnung“ auf. Nach dem Chaos der Klimakatastrophe ist ein

Einer lügt!

Liebe Schulgemeinschaft, in der nächsten Woche am 23. und 24.5 führt einer der DSp-Kurse des 13. Jahrgangs sein Abschlussstück „Einer