Suche
Close this search box.

Einschulungsfeier in zwei Durchgängen

Wir sind mittlerweile darin geübt, Einschulungsfeiern in mehreren Durchgängen durchzuführen. War es in der Vergangenheit pandemiebedingt nicht anders erlaubt, erwarteten wir im letzten Jahr den Abriss der Südtondern-Halle – vergebens. Dieses Jahr war es nun endlich soweit – von der Sporthalle ist nur noch das Fundament übrig. Also ab zur Einschlungsfeier in unsere Mensa…

Die Begrüßung startete dieses Jahr erneut musikalisch. Den Auftakt machte die Perkussionsgruppe mit ihren Cajons unter der Leitung von Björn Koschnike.

Die FPS Voices unter der Leitung von Anja Kretschmann vervollständigten dann die musikalische Begrüßung und Einstimmung.

Nach diesem doppelten musikalischen Auftakt begrüßte unser Schulleiter Eckhard Kruse unsere „Neuen“ an der FPS. Unterstützt wurde er dabei von der Klasse 6c, die im Eingangsbereich alle Gäste willkommen geheißen haben und Namensschilder verteilten.

Frau Bronk als Orientierungsstufenleiterin nahm die Einteilung der Klassen vor. Großartige Goodies gab es auch: Als Eingangsgeschenk überreichte die Klasse 6c ein Glas Honig aus unserer Schul-Imkerei  zur Versüßung des Alltags. Außerdem gab es einen praktischen Geo-Saver sowie aus den Händen der Klassenpaten diverses Pausenspielzubehör (u.a. unsere gelben Bälle), welches von unserem Freundeskreis gesponsort wurde.

Unser Freundeskreis lädt auch alles Sextanerinnen und Sextaner zu einem ersten gemeinsamen Klassenessen in unsere Mensa ein.

Zu ganz besonderen Anlässen darf bei uns an der FPS natürlich das Lehrkräfte-Ensemble, die Ten Teachers,  unter der Leitung von Oliver Schultz-Etzold nicht fehlen – wie immer mit einer auf den Anlass abgestimmten Komposition.

Klasse 5a
Klasse 5b
Klasse 5c
Klasse 5d
Klasse 5e

Das nächste Mal läutet unsere Schulglocke dann für euch zu eurer Verabschiedung in 9 Jahren –  als frisch gebackene Abiturientinnen und Abiturienten.

Weitere Impressionen der diesjährigen Einschulungsfeier:

WEITERE NEUIGKEITEN

Bonjour de Gien!

15 Schülerinnen und Schüler sind mit zwei Lehrkräften vom 21. bis 29.5. in Niebülls französischer Partnerstadt Gien. Neben dem Eintauchen

Künstliche Ordnung

Der zweite DSP-Kurs des 13. Jahrgangs führt das selbstentwickelte Stück „Künstliche Ordnung“ auf. Nach dem Chaos der Klimakatastrophe ist ein

Einer lügt!

Liebe Schulgemeinschaft, in der nächsten Woche am 23. und 24.5 führt einer der DSp-Kurse des 13. Jahrgangs sein Abschlussstück „Einer