Erfolge beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Bei dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten mit dem Thema „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“ haben von unserer Schule zwei Schülerinnen teilgenommen. Nele Früchtnicht (8a) hat die Olympischen Spiele in Kiel untersucht und hierzu eine eigenständige Arbeit verfasst. Leonie Zubeil (9a) hat mit ihrem Thema „Die Moral der DRLG – seit 100 Jahren auf die Probe gestellt“… Erfolge beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten weiterlesen

Geschichtswettbewerb

Der Geschichtswettbewerb startet 2020 mit dem Thema „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“ in eine neue Runde. Am Mittwoch, den 09. September findet in der 2. großen Pause in der Aula eine Informationsveranstaltung über den Wettbewerb statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler, die alleine oder in Gruppen die Geschichte ihrer Familie, ihres Vereins oder der Region untersuchen… Geschichtswettbewerb weiterlesen

Erfolg beim Europäischen Wettbewerb

Beim 65. Europäischen Wettbewerb mit über 85.000 Teilnehmern haben die Schülerinnen Jelen-Sophie Jochimsen, Tjorven Nielsen, Kaya Talea Möller und Jenny Martensen (alle 8a) mit ihrem Beitrag über die denkmalgeschützte Straße Koogsreihe einen Landespreis erzielt. Die Schülerinnen Caroline Geweiler (8e) und Emily Ewaldsen (9a) haben mit ihrem Beitrag über die FPS als denkmalgeschütztes Gebäude sogar einen… Erfolg beim Europäischen Wettbewerb weiterlesen

Preisverleihung in Kiel

Die Schülerinnen Tjorven Nielsen, Jenny Martensen, Kaya Möller und Jelen Jochimsen aus der Klasse 7a haben am 17. Juli im Kieler Landtag bei der Preisverleihung zum Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten teilgenommen. Von den 94 Beiträgen aus Schleswig-Holstein haben die Schülerinnen einen Förderpreis bekommen. Herzlichen Glückwunsch! Lesen Sie mehr unter: https://www.shz.de/lokales/nordfriesland-tageblatt/auf-den-spuren-der-wikinger-und-des-erzbischofs-ansgar-id17361291.html